neostrata heliocare biretix endocare neoretin pelcure indikationen
IFC Service - News

HELIOCARE – rundum geschützt gegen Sonnenallergie.

Endlich! Das nasskalte Aprilwetter ist vorbei, und die ersten Sonnenstrahlen bringen Licht und Wärme. Die beste Gelegenheit, einen Nachmittag in der Natur zu verbringen oder den ersten Kaffee des Jahres in der Sonne zu genießen.

Leider kann aus Lust schnell Frust werden, und die Haut reagiert nicht mit der gewünschten Bräune, sondern mit Jucken, Rötungen und Ausschlag. Kein guter Start in den Sommer.

Wenn die Haut Probleme macht, spricht man schnell von „Sonnenallergie“. Dabei sind die Ursachen für die unerwünschten Hautreaktionen vielfältig. In einigen Fällen, vor allem bei der polymorphen Lichtdermatose, reicht schon eine Dosis Sonnenstrahlen, um die Haut nach längerer Sonnenabstinenz aus dem Gleichgewicht zu bringen. Häufig löst auch ein falscher Sonnenschutz in Kombination mit intensiver UV-Strahlung ungewollte Hautreaktionen aus. Knötchen, ein Jucken und Hautrötungen können die Folge sein. Aus diesem Grund ist ein guter Sonnenschutz besonders bei Problemhaut sehr wichtig.

Mit HELIOCARE bietet IFC Ihnen ein umfassendes Sonnenschutz-Sortiment, mit dem auch Sie die schönste Zeit des Jahres genießen können. Das beginnt bei Kapseln zum Einnehmen, mit denen Sie Ihre Haut schon im Voraus auf das intensive Sommerlicht vorbereiten können. Und wenn es dann tatsächlich in die Sonne geht, finden Sie dank unterschiedlicher Formulierungen für Ihren Hauttyp und für jede Situation das geeignete Sonnenschutzmittel: als leichtes Gel, als Spray, als Schaum oder mit ausschließlich mineralischen UV-Filtern. Die patentierte Fernblock-Technologie auf Basis des natürlichen Farnextraktes PLE schützt das Gewebe und stärkt die Immunabwehr der Haut.